Sonja Kramer

Nach dem Studium der Psychologie in Würzburg und Berlin mit Abschluss als Diplom-Psychologin habe ich nach meiner psychotherapeutischen Ausbildung an der Bayerischen Privaten Akademie für Psychotherapie (BAP) die Approbation in München erhalten.

Während dieser mehrjährigen berufsbegleitenden Ausbildung arbeitete ich am Isar-Amper-Klinikum München Ost auf verschiedenen psychiatrischen Stationen.  Nach der Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin eröffnete ich mit einer Kassenzulassung zur Psychotherapie von Erwachsenen (Schwerpunkt Verhaltenstherapie) meine Praxis.

Mein Interesse führte mich zwischenzeitlich nochmals an die Universität, an der ich den Studiengang "Buddhistische und Südasiatische Studien" mit dem akademischen Grad "Bachelor of Arts" (BA) abschloss.  

Seit April 2019 führe ich eine Praxisgemeinschaft mit mehreren Kolleginnen und arbeite dort im Job-Sharing mit Kornelia Baumgarten eng zusammen. Seit 2018 habe ich eine weitere Praxistätigkeit in Rottach-Egern am Tegernsee aufgenommen. Meine Tätigkeit verteilt sich über beide Standorte.

Berufliche Weiterbildungen und Vertiefungen:

  • Traumatherapie nach kognitiv-verhaltenstherapeutischen Prinzipien (Lehrgang Centrum für Integrative Psychotherapie CIP, München)
  • Ausbildung in Psychodynamisch Imaginativer Traumatherapie (PITT) bei Prof. Dr. Luise Reddemann
  • Paartherapie (Lehrgang CIP)
  • Gruppenpsychotherapie (Lehrgang CIP)
  • Pesso Boyden System Psychomotor (PBSP)-Therapeutin
  • Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)-Therapeutin
  • Essentielle Psychotherapie (3-jährige Ausbildung in Buddhistischer Psychotherapie)

Kontinuierliche Fortbildung und fachliche Supervision begleiten meinen beruflichen Alltag und sichern die Qualität der Behandlung.

Eigene jahrelange Meditationspraxis vertieft mein Verständnis von Achtsamkeitsübungen, die oft Teil meiner Behandlungen sind.

Hier ein Interview in den Seeseiten